Kinder von psychisch erkrankten Eltern

Weitere Informationen

Download

Dossier als PDF – Kinder von psychisch erkrankten Eltern

Redaktion

Astrid Ramge – Projektkoordinatorin, Telefon: 030 240477213, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
Birgit Oehmcke – Projektmitarbeiterin, Telefon: 030 240477214, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Text

Anke NolteJournalistenbüro Berlin


Expert/innen

  • Birgit Görres, Geschäftsführerin des Dachverbands Gemeindepsychiatrie e.V., Tel.: 0221 27793870, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Webseite: www.psychiatrie.de/dachverband/
  • Prof. Dr. med. Anette Kersting, Direktorin der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Leipzig, Leiterin Referat Frauen und geschlechtsspezifische Fragen in der Psychiatrie bei der DGPPN, Tel: 0341 97-18850, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Prof. Dr. Phil. Albert Lenz, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Klinische Psychologie und Sozialpsychologie, Tel.: 05251 1225-56, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles:

  • Antrag an den Deutschen Bundestag: Der Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V. hat zusammen mit dem Bundesverband für Erziehungshilfe e.V. und der Katholischen Fachhochschule Nordrhein-Westfalen eine Verbändeinitiative ins Leben gerufen. Die Verbände haben 2014 einen Antrag an den Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie an den Ausschuss Gesundheit des Deutschen Bundestages gestellt, in dem sie die Einrichtung einer Sachverständigenkommission „Hilfen für Kinder und Familien mit psychisch kranken Eltern“ fordern. Mitunterzeichner sind unter anderem die Bundespsychotherapeutenkammer, der Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland e.V., der Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker e.V. Ein erstes fachliches Brainstorming im Familienausschuss hat bereits stattgefunden.
  • Veranstaltung: „Kleine Held(Inn)en in Not6 – Prävention und gesundheitsfördernde Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern“, 25. und 26. Juni in Hannover, veranstaltet vom Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V. in Kooperation mit dem Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland e.V. (BKJPP), Ansprechpartner: Marion Wendt, Tagungsorganisation, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.psychiatrie.de/dachverband/homepage/kindertagung2015/
  • Dokumentation: Aktueller Spielfilm »Zoey« über die Lebenswelt von Kindern aus einer suchtbelasteten Familie. Die DVD ist über die Homepage des Medienprojekts Wuppertal bestellbar. Der Aufklärungsfilm wurde produziert im Auftrag des Blauen Kreuz Deutschland e.V. Infos unter www.medienprojekt-wuppertal.de

Fachgesellschaften/Interessensverbände:

  • Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder psychisch kranker Eltern (BAG KipE)
    Ansprechpartner: Prof. Dr. Sabine Wagenblass, Tel. 0421 5905-3771, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e.V. (bkjpp)
    Ansprechpartner: Dr. med. Gundolf Berg, Telefon: 06131 6938070 (Geschäftsstelle Nicole Kauschmann-Loos), E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK)
    Ansprechpartner: Kay Funke-Kaiser (Pressereferent), Telefon: 030 2787850, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker (BApK)
    Ansprechpartner: Gudrun Schliebener, Tel: 0228 71002400, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V.
    Ansprechpartner: Birgit Görres, Tel: 0221 27793870, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN)
    Ansprechpartner: Jürg Beutler, Telefon: 030-24 04 77 211, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Hilfe:

  • Regionale Unterstützungsangebote und Literatur auf: www.kipsy.net , Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker e.V. bzw. der Familien-Selbsthilfe Psychiatrie, Telefon: 0228 632646, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Weitere Einrichtungen und Projekte auf: www.bag-kipe.de , Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder psychisch erkrankter Eltern, Ansprechperson: Prof. Dr. Sabine Wagenblass, Hochschule Bremen, Telefon: 0421 5905-3771, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Eltern, Kinder und Jugendliche können sich auch bei Beratungsstellen der Stadt, des Landkreises oder der Kirchen beraten lassen. Die Mitarbeiter des Jugendamtes beraten Eltern und Jugendliche darüber, welche konkreten Unterstützungsmöglichkeiten die Jugendhilfe anbietet.
  • „Nummer gegen Kummer“ (kostenfrei), Elterntelefon: 0800 1110550, Kinder- und Jugendtelefon: 0800 1110333
  • Bundeskonferenz für Erziehungsberatung: Elternberatung auf www.elternberatung.de , für Jugendliche auf www.bke-jugendberatung.de
  • Broschüren: Jetzt bin ich dran (für Kinder von 8 bis 12 Jahren), It’s my turn (für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren), Nicht von schlechten Eltern (für Eltern), Bestelladresse: Familien-Selbsthilfe Psychiatrie (BApK e.V.), Oppelner Str. 130, 53119 Bonn, Tel. 0228 632646, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quellen/Literatur:

  • Familien-Selbsthilfe Psychiatrie (BApK e.V.) und BKK Bundesverband (Hrsg.) (2009): Nicht von schlechten Eltern. Informationen für psychisch kranke Eltern und ihre Partner zum Umgang mit ihren Kindern. Bezugsadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Download auf: www.kipsy.net
  • Birgit Görres, Thomas Pirsig (2011): Kleine Held(inn)en in Not. Prävention und Gesundheitsförderung für Kinder psychisch kranker Eltern. Praxis Gemeindepsychiatrie, Band 4. Bezugsadresse: Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V., E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Albert Lenz (2014): Kinder psychisch kranker Eltern. Hogrefe-Verlag, 2. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage.
  • Albert Lenz, Eva Brockmann (2013): Kinder psychisch kranker Eltern stärken: Informationen für Eltern, Erzieher und Lehrer. Hogrefe-Verlag.
  • Fritz Mattejat, Beate Lisofsky (Hg.) (2014): Nicht von schlechten Eltern. Kinder psychisch Kranker. Balance buch + medien verlag, 4. korrigierte und ergänzte Auflage.
  • Angelika Plass, Silke Wiegand-Grefe (Hg.) (2012): Kinder psychisch kranker Eltern. Entwicklungsrisiken erkennen und behandeln. Beltz Verlag.

Diesen Artikel teilen

Register now


I'm a small Introtext for the Register Module, I can be set in the Backend of the Joomla WS-Register Module.



  or   Login
×